Ziel dieser Aufgabe ist, dass sich die Teilnehmer:innen mit wesentlichen Fragestellungen rund um das Thema Datenschutz auf einer gesellschaftlichen Ebene beschäftigen. Sie entwickeln ein Bewusstsein für Privatsphäre als politisches Thema und nähern sich kreativ an utopische und dystopische Daten-Zukünfte an.

Ablauf

Diese Aufgabe besteht aus zwei Teilen.

Im ersten Teil wird eine Positionierung in einem digitalen Raum vorgenommen, bei welcher sich die Teilnehmer:innen zu wesentlichen Fragestellungen (Trainingsmaterial 1) der Privatsphäre und des Datenschutzes positionieren. Durch kurze Interviews im Anschluss an die einzelnen Fragen können erste Diskussionen entstehen. Der Fokus liegt an dieser Stelle darauf, die Teilnehmer:innen auf zentrale Fragestellungen aufmerksam zu machen.

Im zweiten Teil dieser Übung entwerfen die Teilnehmer:innen utopische und dystopische Zukunftsvisionen. Um den Teilnehmer:innen Anhaltspunkte zu geben, sind grundlegende Elemente der Geschichten jeweils vorgegeben (Trainingsmaterial 2). Zum Ende hin werden die Zukunftsszenarien im Plenum oder in Kleingruppen, in Breakout Rooms vorgestellt und diskutiert.

Vorbereitung

  • Die Positionierung muss vorbereitet werden. Hier eignet es sich z.B. mehrere Skalen in einem Miro Board anzulegen, deren zwei Enden jeweils mit einer der Positionen beschriftet sind. Die Teilnehmer:innen können sich somit eigenständig auf der Skala eintragen.
  • Das Trainingsmaterial 1 kann gut um neue Themenkomplexe oder andere kontroverse Aussagen in Bezug auf aktuelle Entwicklungen in diesen Themen erweitert werden.

Hinweise zur Moderation

  • Die Positionierungsfragen sind bewusst kontrovers formuliert, sodass sie Diskussionen auslösen. Bei der Beantwortung geht es vor allem darum, die Teilnehmer:innen auf grundlegende Ideen, Konzepte und Positionen aufmerksam zu machen und diese zu diskutieren. Durch geschicktes Nachfragen kann so ein fruchtbarer Austausch entstehen.

Übersicht über Positionierungsfragen-Themen

  • Big Data, Open Data, Algorithmen, Überwachung, Post-Privacy, Privacy by Design

Kompetenzbereich

4 | Privatsphäre und Mündigkeit

Kompetenz

4.2 | Schützen von personenbezogenen Daten und der Privatsphäre

Stufe

Vertiefung

Variante

digital | auf Distanz

die Teilnehmer:innen sind an unterschiedlichen Orten und online dabei

Andere Varianten

Methode

Positionierung + Kreatives Schreiben

Ausstattung

Videokonferenzraum, eigene Hardware je Teilnehmer:in

  • Link 1
  • Link 2
  • Link 3
  • Link 4
  • Link 

Dauer

 90+ Minuten