Ziel dieser Aufgabe ist es  den Teilnehmer:innen zunächst einen Überblick über die Arten, Funktionen und Einsatzmöglichkeiten von Tools zur digitalen Inhaltsentwicklung zu geben. Anschließend können die Teilnehmer:innen sich in einem zweiten Schritt selbstständig über ausgewählte Tools informieren und sich diese gegenseitig vorstellen.

Ablauf

Diese Aufgabe besteht aus drei Teilen.

Im ersten Teil bilden die Teilnehmer:innen Arbeitsgruppen von 2–3 Personen und teilen sich in Breakout Rooms auf. Sie bekommen das Arbeitsmaterial 1 und bearbeiten hiervon die Phase 1. In der ersten Phase nutzen die Teilnehmer:innen ihr Vorwissen, indem sie Assoziationen zu digitalen Inhalten, Formaten und Tools in einer Mindmap zusammenfassen. Die kann beispielsweise auf einem digitalen Whiteboard stattfinden. 

In der zweiten Phase bekommen die Teilnehmer:innen pro Gruppe jeweils ein Tool aus der Toolbox per Zufallsgenerator zugeteilt. Dann beantworten sie die für dieses Tool aufgelisteten Fragen, machen sich Notizen zu ihren Antworten und fügen es an passender Stelle in ihre Mindmap ein.

Im dritten Teil stellen sich die einzelnen Gruppen ihre Notizen zu den jeweiligen Tools gegenseitig im Plenum der Videokonferenz vor.

Vorbereitung

  • Die einzelnen Tool-Namen müssen in einen Zufallsgenerator (z.B.: Matheretter.de) eingefügt und den Teilnehmer:innen zur Verfügung gestellt werden.

Hinweise zur Moderation

  • Die Toolbox kann um beliebig viele aktuelle und relevante Tools erweitert werden.
  • Je nach verfügbarer Zeit und Dauer der zweiten Arbeitsphase können die Gruppen auch ein zweites Tool aus der Toolbox zugeteilt bekommen.
  • Eine Anregung, wie die Mindmap aussehen kann, befindet sich im Trainingsmaterial 1. 
    •  

Kompetenzbereich

3 | Inhalts- und Medienentwicklung

Kompetenz

3.1 | Erstellen von digitalen Inhalten und Formaten

Stufe

Einstieg

Variante

digital | auf Distanz

die Teilnehmer:innen sind an unterschiedlichen Orten und online dabei

Andere Varianten

Methode

Mindmap, Digital Sandbox Time

Ausstattung

digitale Arbeitsmaterialien, Videokonferenzraum, eigene Hardware je Teilnehmer:in

  • Link 1
  • Link 2
  • Link 3
  • Link 4
  • Link 

Dauer

 90+ Minuten